ARD Radio Tatort "Ende der Schonzeit"

Illustration "Ende der Schonzeit". | Bildquelle: ARD.de/Jürgen Frey Audio Audio

Produktion: SWR 2017

Ende der Schonzeit

von Hugo Rendler

Am Morgen als Finkbeiner nach seiner Reha wieder zum Dienst erscheint, wird ein Toter im Stuttgarter Pfaffenwald gefunden. Er hat eine Schusswunde am Arm, in seinem Mund stecken Eichenblätter.

Der Tote aus dem Wald ist der grüne Landtagsabgeordnete Max Mayer, der maßgeblich an der baden-württembergischen Jagdgesetznovelle beteiligt war. Der traditionellen Jägerschaft gefallen die neuen Regelungen nicht sonderlich. Es gab heftige Auseinandersetzungen mit Mayer. 

Während Profilerin Brändle und Kollege Sieger vor Ort ermitteln, hält ihr Chef Finkbeiner, noch im Rollstuhl, im Innendienst die Fäden zusammen. Er empfängt Zeugen, die aus unterschiedlichsten Gründen am Tatort waren und ihre Versionen des Todesfalls erzählen.

  • Xaver Finkbeiner: Ueli Jäggi
  • Nina Brändle: Karoline Eichhorn
  • Sieger: Matti Krause
  • Waldemar Hurrle: Holger Kunkel
  • Obert: Andreas Leupold
  • Ernst: Berthold Toetzke
  • Fr. Lorenz: Almut Henkel
  • Hr. Dr. Gäng: Felix Rech
  • Wilhelm Wichtel: Ernst Konarek
  • Max Mayer: Florian von Manteuffel
  • Julia Mayer: Abak Safaei-Rad
  • Anna Henkel: Lisa Wildmann
  • Sarah: Hanna Plass
  • Patrick:  Peer Oscar Musinowski
  • Melle: Anna Gesa-Raija Lappe
  • Fr. von Brächt: Susanne Heydenreich
  • Prof. Dr. Dr. Evers: Jean-Pierre Cornu
  • Kollege: Thomas Höhne
  • Taxifahrer: Nico Eleftheriadis  
  • Weibliche Stimme: Sandra Pasic

Als eine CDU-Landtagsabgeordnete auftaucht, scheint Licht ins Dunkel zu kommen: Auf ihrem Anrufbeantworter ist erst Mayer zu hören, dann ein Schuss...

  • Schnitt: Judith Rübenach
  • Besetzung:  Sandra Pasic
  • Ton: Andreas Völzing
  • Dramaturgie: Ekkehard Skoruppa
  • Regie: Alexander Schuhmacher
  • Regieassistenz: Martin Buntz

Stand: Mon Aug 28 00:00:00 CEST 2017 Uhr

Darstellung: