Genosse Quelle, Kamerad V-Mann

das ARD radiofeature

Genosse Quelle, Kamerad V-Mann

Von Ulrich Chaussy

Keyvisual- ARD radiofeature Genosse Quelle, Kamerad V-Mann. | Bildquelle: WDR

Informanten des Verfassungsschutzes sind Mitglieder extremistischer Gruppen und zugleich Agenten der Staatsmacht. Sie beteiligen sich an politischen Versammlungen und Aktionen im links- oder rechtsextremistischen Milieu. Zudem informieren sie die Verfassungsschutzbehörden über das Innenleben und die Pläne der Szene, der sie angehören.

Das "V" in ihrem Namen steht je nach Standpunkt für: Verbindung, Vertrauen oder Verrat. Wem gilt ihre Loyalität? Das Feature untersucht das Doppelleben der V-Leute.

Produktion: BR 2012

Redaktion: Helga Montag

Stand: Fri Nov 22 13:09:17 CET 2013 Uhr

Der Autor

Ulrich Chaussy

Ulrich Chaussy. | Bildquelle: privat

Ulrich Chaussy ist Radio-, Buch- und Filmautor. Sein Schwerpunkt ist die deutsche Zeitgeschichte des 20. Jahrhunderts.Zu seinen Werken zählen zahlreiche Radiofeatures für die ARD, z. B.: "Mein Name ist: BND" und der Dokumentarfilm "Allen Gewalten zum Trotz" über die Widerstandsgruppe Weiße Rose. Außerdem ist Chaussy Buchautor von "Die drei Leben des Rudi Dutschke" und "Oktoberfest. Ein Attentat".

Stand: Fri Nov 22 13:11:39 CET 2013 Uhr

Literatur

  • Bernadette Droste: Handbuch des Verfassungsschutzrechts, Stuttgart 2007
  • Tilman Fichter / Siegward Lönnendonker: Kleine Geschichte des SDS - der sozialistische Studentenbund von Helmut Schmidt bis Rudi Dutschke, Essen 2007
  • Wolfgang Kraushaar: Die Bombe im Jüdischen Gemeindehaus, Hamburg 2005
  • Rolf Gössner: Geheime Informanten - V-Leute des Verfassungsschutzes - Kriminelle im Dienste des Staates, München 2004

Stand: Fri Nov 22 13:12:00 CET 2013 Uhr

Darstellung: