Gewehr bei Fuß

Produktion: SR 2008

Gewehr bei Fuß

Von Erhard Schmied

Kathrin Krämer und Michel Paquet sind Hauptkommissare in Saarlouis, der "heimlichen Hauptstadt" des Saarlandes. Schon bald folgt der nächste Einsatz des Ermittlerteams, denn in einer Laubenkolonie in Zellersweiler wird eine Leiche entdeckt. . .

Illustration "Gewehr bei Fuß". | Bildquelle: ARD.de

Die Laubenkolonie der stillgelegten Grube Zellersweiler soll eingeebnet werden, damit auf diesem Gelände Parkplätze für das zum Kultur- und Ausstellungszentrum umgebaute Grubengebäude entstehen können. Die Laubenpieper fühlen sich verraten: Schlimm genug, dass die Grube geschlossen wurde, aber ihre Kolonie sollte doch noch mindestens 20 Jahre Bestand haben. Da wird Norbert Gessner, ehemaliger Bergmann in Zellersweiler und passionierter Schrebergärtner, ermordet in seiner verwüsteten Laube aufgefunden.

  • Autor: Erhard Schmied
  • Regie: Stefan Dutt
  • Dramaturgie: Anette Kührmeyer
  • Musik: Claas Willeke

Am Vortag noch hatte Gessner den Direktor des neuen Kulturzentrums massiv unter Druck gesetzt, um die Kolonie zu retten.  In der Wohnung des Toten finden Kommissarin Krämer und ihr Kollege Paquet zahlreiche Militaria aus dem Krieg von 1870/71, die in der saarländischen Grenzregion zu Lothringen heute noch zu finden sind.

  • André Jung: Michel Paquet
  • Marie-Lou Sellem: Kathrin Krämer
  • Guntram Brattia: Thomas Betke
  • Elmar Roloff: Norbert Gessner
  • Chris Pichler: Dorothea Funk
  • Ulrike Bliefert: Anna Funk
  • Martin Graf: Didier Laval

Offenkundig war unter Gessners Säbeln und Pistolen auch eine wertvolle Schatulle aus dem 19. Jahrhundert, ein Geschenk der lothringischen Gemeinde Jeanwiller an Napoleon III, wie die Kommissare vom rechtsextremen Franzosen Laval erfahren. Krämer und Paquet haben Laval nämlich in Gessners Wohnung beim Herumschnüffeln erwischt, sie ermitteln in Richtung Raubmord und Erpressung. Vorerst…

Stand: Thu Aug 08 00:00:00 CEST 2013 Uhr

Darstellung: