ARD Radio Tatort Lange Schatten

Produktion: SR 2018

Lange Schatten

Von Madeleine Giese

Vor 25 Jahre soll es einen Mordanschlag auf Renate Ahrens gegeben haben, jetzt ist sie tot. Ihre Ermittlungen führen Paquet und Gentner in die traumatische Vergangenheit einer Familie. Erstausstrahlung 14. März.

Illustration Lange Schatten. | Bildquelle: ARD.de/Jürgen Frey Audio Audio

Zum 25. Dienstjubiläum wird Hauptkommissar Michel Paquet von seinen Kollegen der Saarlouiser Mordkommission nicht nur mit Crémant und Kuchen überrascht, sondern im Verhörzimmer wartet auch noch Herr Brommer auf ihn. Wie vor 25 Jahren: Paquet, damals frischgebackener Kommissar, hatte sich in den Fall von Susanne Ahrens verbissen, die um ein Haar ihre Mutter Renate erschlagen hätte. Unfall, behauptete sie, Mord, vermutete Paquet. Und nun bringt ihm der alte Brommer die Nachricht, dass Renate Ahrens gestorben ist – und zwar durch die Hand ihrer Kinder, ist Brommer überzeugt.

  • Michel Paquet: André Jung
  • Amelie Gentner: Brigitte Urhausen
  • Annemie Forster: 77, Schwester von Renate, alias Ilse Strambowski
  • Philipp Ahrens: 45, Sohn, Bürokaufmann, alias Sebastian Rudolph
  • Suse Lentzke: 47, Tochter, Hausfrau, alias Astrid Meyerfeldt
  • Barbara Ahrens: 40, Tochter, Zahnärztin, alias Anne Weber
  • Ulrich Brommer: 78, Nachbar von Renate, alias Walter Renneisen
  • Hauptkommissar Florian Butz: alias Horst Kotterba
  • Hauptkommissar Martin Heinrich: alias Martin Theuer
  • Hauptkommissar Walter Maurer: alias Jürg Löw
  • Annemie als Kind: alias Elisabeth Lagemann
  • Renate als Kind: alias Julia Fritz
  • Onkel Max: alias Stefko Hanushevsky
  • eine Frau: alias Justine Hauer
  • ein amerikanischer Soldat: alias Eric Carter
  • ein Mann: alias Daniel Werner

Dieses Déjà-Vu konfrontiert Hauptkommissar Paquet und seine Kollegin Amelie Gentner mit den Grenzen ihrer Polizei-Arbeit und der traumatischen Vergangenheit einer Familie.

  • Regie: Matthias Kapohl
  • Regieassistenz: Pia Frede
  • Technische Realisation: Karl-Heinz Runde und Claudia Peycke
  • Komposition: Stefan Scheib
  • Dramaturgie: Anette Kührmeyer

Die Region

Das Saarland war lange ein Zankapfel zwischen Deutschland und Frankreich. Diese wechselvolle Geschichte, das Leben an zwei Grenzen, nämlich zu Frankreich und Luxemburg, und die umwälzende Weiterentwicklung einer von Stahl und Kohle bestimmten Wirtschaft prägen das Saarland und seine Bewohner bis heute.

Stand: Mon Mar 05 00:00:00 CET 2018 Uhr

Darstellung: