Mein Herz - Ein Liebesroman mit wirklich lebenden Menschen nach Else Lasker-Schüler

Else Lasker-Schüler. | Bildquelle: picture-alliance/dpa

Hörspiel im Wettbewerb

Mein Herz - Ein Liebesroman mit wirklich lebenden Menschen nach Else Lasker-Schüler

Nach Else Lasker-Schüler | bearbeitet von Regine Ahrem

Als Herwarth Walden,  Herausgeber der Wochenzeitschrift "Der Sturm" im Herbst 1911 nach Norwegen reist, schickt ihm seine Frau Else Lasker-Schüler Briefe hinterher, in denen sie sich ausführlich über ihre Liebschaften zu drei anderen Männern auslässt. Das Pikante: Sie lässt die Briefe gleichzeitig im "Sturm" abdrucken. Die Briefe machen so eine Furore, dass Else Lasker Schüler auch noch weiterschreibt, als ihr Ehemann längst wieder zuhause ist - und die Ehe allmählich zerbricht.

"Mein Herz" ist eine virtuoses Vexierspiel zwischen Realität und Phantasie , das ein atemberaubendes Bild der "kreisenden Weltfabrik" Berlin entwirft. Der Originaltext wird ergänzt durch Briefzitate von Zeitgenossen und Weggefährten.

  • Verfügbar bei ARD.de und einer Hörstation des ZKM in Karlsruhe

Mitwirkende:

Cathlen Gawlich - Else Lasker-Schüler

Peter Matić -  Karl Kraus

Britta Steffenhagen - Kete Parsenow

Adam Nümm - Herwarth Walden

Regie: Regine Ahrem

Produktion: rbb 2015

Länge: 54:12 Minuten

Stand: Thu Oct 06 12:20:51 CEST 2016 Uhr

Darstellung: