Nacht der Gewinner mit Elen

Elen. | Bildquelle: Reto Camenisch

Sa., 12.11., 21 Uhr | ZKM_Medientheater | Live im Videostream

Nacht der Gewinner mit Elen

Elen weiß, was sie will. Bereits mit 18 setzte sie sich mit ihrer Gitarre an die Schönhauser Allee im Berliner Prenzlauer Berg und spielt. Heute, mit 25, ist es ihr Alltag. "Ich war als Jugendliche schon viel im Prenzl Berg unterwegs und deshalb war das schon ein halbwegs vertrauter Platz. Also war das auch der Anlaufpunkt für’s erste Mal Straßenmusik machen. Und dann bin ich da geblieben, hab viele Leute kennengelernt, die man auch immer wieder trifft, weil das ihr Kiez ist. Und ich bin Teil davon geworden."

Auf der Straße wurde sie auch angesprochen, ob sie nicht zur neuen Show "The Voice of Germany" gehen wolle. Nach kurzem Überlegen willigte sie ein und stand kurz darauf vor Ray Garvey, Nena, den Jungs von Boss Hoss und Xavier Naidoo. Ihre Stimme überzeugte und alle wollten sie in ihren Teams. Doch nach einer Weile merkte sie, dass die Musikauswahl anderer und gewisse Reglementierungen einfach nicht ihre Sache ist. Die Frage "Kann ich es nicht auch alleine schaffen?" stellte sich ihr immer wieder und nach vielen Abwägungen entschied sie sich, es zumindest zu versuchen. Elen setzt auf Fan-Hilfe in Form von Crowdfunding.

"Mir war die Musik zu wichtig, als dass ich andere darüber entscheiden lasse. Ich wollte alles geben, was ich kann und wenn es dann nicht klappt, habe ich es wenigstens versucht". Wer nicht wagt, der nicht gewinnt und Elen gewann. Ihre Fans halfen sowohl finanziell als auch mit bestärkenden Worten, so dass sie ihre erste Platte "Elen" produzieren und im Februar veröffentlichen konnte.

Am 12.11. ab 21 Uhr sorgt Elen für die musikalische Untermalung der Nacht der Gewinner bei den ARD Hörspieltagen.

Stand: Mon Nov 14 14:49:28 CET 2016 Uhr

Darstellung: