Täter, die keine waren

Keyvisual das ARD radiofeature: Täter, die keine waren. | Bildquelle: ddp images / Theo Heimann

Ab 24. Oktober im Radio und zum Herunterladen

Täter, die keine waren

Die umgekehrte Aufarbeitung einer Stasigeschichte

Fast 30 Jahre liegt der Fall der Mauer zurück, die Aufarbeitung der Stasigeschichte aber ist längst noch nicht abgeschlossen. Wer war Täter, wer war Opfer? Wer hat wen bespitzelt und wem geschadet? Und gab es auch Täter, die gar keine waren? Die vorverurteilt wurden, weil Anschuldigen nicht gründlich recherchiert, weil vorschnell entschieden und weil Recherchen in der Öffentlichkeit falsch transportiert worden sind? Nur selten war eine Gegendarstellung erfolgreich, nur selten führte die Beweisführung zu einer wirklichen Entlastung. Und wenn doch? Sind Umfeld und Gesellschaft dann überhaupt noch an der Wahrheit interessiert? 2018 könnte die Zeit reif sein für eine differenziertere Diskussion über diesen Teil der deutsch-deutschen Vergangenheit.

 

Von Marlene Michalczyk

Produktion: BR 2018

Redaktion: Ulrike Ebenbeck

Stand: Tue Mar 20 00:00:00 CET 2018 Uhr

Darstellung: