Testosteron

Produktion: WDR 2010

Testosteron

Von Peter Freiberg

Seit Wochen arbeitet Nadir Taraki undercover als Trainer in einem Fitnessstudio, umgeben von Sonnenbankbräune und Maori-Tätowierungen. Sein Chef ist ein Pole namens Arthur Kowallek, der im Verdacht steht, in ganz großem Stil mit Drogen und illegalen Anabolika zu handeln.

Illustration "Testosteron". | Bildquelle: ARD.de

Als Nadir endlich den Abschlussbericht auf den Tisch legen will, teilt ihm sein Chef mit, dass sich sein Einsatz gerade verlängert hat: Eine junge Frau ist auf brutale Weise getötet worden und die Spur führt - zu Kowallek. Obendrein ist seine Freundin Sima mit einem eigenartigen Weichei von Mann beschäftigt.

  • Autor: Peter Freiberg
  • Regie: Claudia Johanna Leist
  • Komposition: Rainer Quade
  • Musik: Peter Harrsch
  • Dramaturgie: Martina Müller-Wallraf

Nadir verwickelt sich immer tiefer in die Machenschaften der Kowallek-Gang. Dabei erlebt er hautnah, dass mit künstlichem Testosteron versetzte Anabolika nicht nur Einfluss auf den Körper haben können, und was es bedeutet, "ein richtiger Mann" zu werden.

  • Mark Waschke: Nadir Taraki
  • Tanja Schleiff: Leonore Nadolny
  • Meriam Abbas: Sima Khalidi
  • Matthias Leja: Lenz
  • Rudolf Kowalski: Wilfried Suttner
  • Wotan Wilke Möhring: Jackie
  • Albert Kitzl: Arthur
  • Angelika Richter: Lea
  • Peter Davor: Hans
  • Jochen Schroeder: Leon
  • Franziska Petri: Vera

Während Nadir und seine Kollegen unter starkem inneren und äußeren Druck nach der Entführten suchen, taumelt ein verzweifeltes Junkie-Pärchen von Straftat zu Straftat, bis sich ihr Weg auf tragische Weise mit dem des entführten Mädchens kreuzt.

  • Volker Niederfahrenhorst: Boris/Mertens
  • Christian Tasche: Von Bruch
  • René Heinersdorff: Sascha
  • Camilla Renschke: Katrina
  • Oliver Brod: Roger
  • Axel Häfner: Bruno/Stimme
  • Ludger Burmann: Germaine

Stand: Thu Aug 08 00:00:00 CEST 2013 Uhr

Darstellung: