Unheimliche Orte

Nominiert für den Online Award 2013

Unheimliche Orte – Spurensicherung im Auftrag der Hörer

Von Tina Klopp

Ein Rechercheteam folgte den Hinweisen von Hörerinnen und Hörern und suchte das Unheimliche in Bremen. Die Fundstücke sind die Grundlage dieses Hörspiels.

Furchtsame Augen. | Bildquelle: colourbox.com

Es gibt Orte, mit denen etwas nicht stimmt und die einem unheimlich sind – vielleicht  nicht auf den ersten, aber auf den zweiten Blick: dunkle Fußgängertunnel, Waldstücke, seltsame Vorgärten, Hinterhöfe, Parkdecks oder ganz normale Wohnhäuser und Plätze. Hörerinnen und  Hörer konnten auf einer interaktiven Karte im Internet Orte auswählen und Rechercheteams veranlassen, dem Geheimnis vor Ort auf die Spur zu kommen.

Aus den gesammelten Fakten und Geschichten entstand dieses Hörspiel.

 

Regie: Tina Klopp

Dramaturgie: Holger Rink

Länge: 55’00

Mitwirkende: Claudia Basrawi, Sven Amtsberg. Deert Jacobs. Robert Stadler, Tina  Klopp, Jan Kunze, Katja Bürkle

Produktion: RB 2013

Stand: Sun Apr 14 00:00:00 CEST 2013 Uhr

Die Autorin

Tina Klopp. | Bildquelle: Felicitas Klopp

Tina Klopp, geboren 1976, hat in Hamburg Germanistik und Politik studiert und die Deutsche Journalistenschule besucht. Sie erhielt den Friedwart Bruckhaus-Förderpreis für junge Wissenschaftler und Journalisten 2006, das Hörspiel-Stipendium des Deutschen Literaturfonds 2010 und schreibt Artikel, Radiofeatures und Hörspiele. Sie sammelt Kunstideen, arbeitet als Ghostwriterin und lektoriert Bücher. Sie promoviert an der Hochschule für Bildende Künste (HFBK) in Hamburg und hat seit 2012 einen Lehrauftrag für Kunstwissenschaft an der Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe (HfG).

Stand: Sun Apr 14 00:00:00 CEST 2013 Uhr

Darstellung: