Wie Terror entsteht

Service

das ARD radiofeature | ab 27. Mai

Wie Terror entsteht

Ein Feature über die Eskalation von Gewalt

Die kenianische Küste war bis vor kurzem beliebtes Reiseziel deutscher Touristen. Sie bleiben weg, seit die Gewalt im Land eskaliert. Die Angriffe islamistischer, al-Qaida naher Milizionäre werden immer brutaler. Darauf reagiert die kenianische Polizei mit dem Mord an etlichen Muslimen, die sie für verdächtig hält. Geschult und ausgestattet werden die Polizisten auch von Deutschland.

Durch die Willkür der "Sicherheitskräfte" radikalisieren sich immer mehr junge Muslime. Etliche suchen den Kontakt zur Shabaab-Miliz, dem Qaida-Ableger im benachbarten Somalia. Je massiver die staatliche Gewalt, desto mehr junge Kenianer träumen von Waffendepots und Sprengstoffgürteln.

"Wie Terror entsteht" gewinnt den Prix Europa 2015 in der Kategorie Investigativer Radiobeitrag.

In der Begründung der Jury heißt es, das investigative Feature "greift eines der wichtigsten Themen unserer Zeit auf, den Kampf gegen islamistische Terrornetzwerke."

"Die Sendung ist herausragend wegen ihrer exzellenten und sorgfältigen Recherche, die quer durch die kenianische Gesellschaft führt bis hin zur kenianischen Antiterror-Polizei."

Produktion WDR 2015

Redaktion Dorothea Runge

Stand: Mon Oct 26 15:38:01 CET 2015 Uhr

Die Autorin

Johanna Braun, ist seit 1988 freie Hörfunk- und Feature-Autorin mit dem Schwerpunkt Afrika und ist für ihre Features mehrfach ausgezeichnet worden.

Darstellung: