"PiNball"

Der Wettbewerb für die freie Hörspielszene

PiNball geht an Simon Kubat und Jonas Bolle

Hörfunkdirektor Heinz Sommer lobt das Stück "Jahrestag auf Parkbank" von Simon Kubat und Jonas Bolle als "außerordenlich gut gelungen", es stelle für das Hörspiel eine Bereicherung dar.

Simon Kubat und Jonas Bolle. | Bildquelle: Peter A. Schmidt

Beim ARD PiNball Wettbewerb werden die Top Five der spannendsten, berührendsten, fantasievollsten, lebendigsten - schlicht weltbesten Stücke der freien Hörspielszene nominiert. Wir geben den Anstoß - die Hörspielmacher der freien Szene bestimmen das Spiel.

Die Nominierten

  • "Krifutz" von Gregor Bartsch
  • "Das Stocken der Welt" von Carsten Brandau
  • "Jahrestag auf Parkbank" von Simon Kubat und Jonas Bolle (Gewinner)
  • "Auf hohem Niveau bewegen sich die Schäden" von Kerstin Putz
  • "Ich mach's kurz: berufstätig" von Jan Frederik Vogt

Im Rahmen der Abschlussgala auf den ARD Hörspieltagen 2013 wird auch der Sieger des PiNball-Kurzhörspielwettbewerbs geehrt.

 

Die Jurymitglieder:

  • Stephanie Metzger, Lektorin bei Hörspiel und Medienkunst, Bayerischer Rundfunk
  • Barbara Gerland, Redakteurin bei  Hörspiel  / Freispiel, Deutschlandradio Kultur
  • Peter Liermann,  Dramaturg  beim Hörspiel sowie Heike Maybach und Felix Witthöft , Hessischer RundfunkNicole Standtke, Redakteurin beim Mitteldeutscher Rundfunk
  • Henning Rademacher, Redakteur beim Hörspiel, Norddeutscher Rundfunk
  • Holger Rink, Leiter der Hörspielabteilung, Radio Bremen
  • Juliane Schmidt, Redakteurin beim kulturradio - Künstlerisches Wort/Hörspiel, Rundfunk Berlin-Brandenburg
  • Stefan Dutt, Redakteur beim Hörspiel, Saarländischen Rundfunk
  • Katrin Zipse, Redakteurin bei SWR2 Tandem, Südwestrundfunk
  • Michael Becker, Hörspieldramaturg bei WDR3, Westdeutscher Rundfunk
  • Achim Heidenreich, Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Musikwissenschaft/Rihm-Archiv, HfG Karlsruhe
  • Ludger Brümmer, Leiter des Instituts  für Musik und Akustik, ZKM Karlsruhe

 

Voraussetzungen

  • Maximale Länge des Stückes: 15 Minuten
  • Einreichen konnte nur der Hörspielmacher, Rechte von Dritten dürfen nicht verletzt werden
  • Das Stück wurde noch nicht veröffentlicht - weder von einer öffentlich-rechtlichen Sendeanstalt noch von einem kommerziellen Anbieter
  • Einsendeschluss: war der 4. September!
  • Weitere Details in den Statuten

Ehre, wem Ehre gebührt

Die Top Five werden in einer Radiosendung SWR2-Tandem vorgestellt, auf radio.ARD.de präsentiert und als Download bereit gestellt.

Im "richtigen Leben" bekommt der Gewinner oder die Gewinnerin des Wettbewerbs die Trophäe auf großer Bühne im Rahmen der ARD Hörspieltage überreicht, die vom 5. bis 10. November in Karlsruhe stattfinden. Dort wird das ausgezeichnete Stück dem (Fach-)Publikum des Hörspielfestivals präsentiert. Als weiterer Höhepunkt wird es - gegen Honorar - im Radioprogramm der ARD ausgestrahlt.

Flipperkugel. | Bildquelle: picture-alliance/dpa

Immer diese Entscheidungen

Welche Hörspiele zu den besten gehören und welches schließlich alle anderen hinter sich lässt, entscheiden unsere Experten aus der Praxis: Dramaturginnen und Dramaturgen der Hörspielredaktionen der ARD und des Deutschlandradios sowie Juroren unserer Veranstaltungspartner ZKM und HfG Karlsruhe.

Stand: Sun Apr 14 00:00:00 CEST 2013 Uhr

Darstellung: