unendliches spiel

Die Macher Andreas Ammer, Acid Pauli und Andreas Gerth (v.l.). | Bildquelle: unendlichesspiel.de

Do., 10.11., 18 Uhr | ZKM_Vortragssaal

Das größte Hörspiel aller Zeiten: unendliches spiel unendlicher spaß

"unendliches spiel unendlicher spaß" lädt dazu ein, Teil des größten Hörspiels aller Zeiten zu werden. Auf www.unendlichesspiel.de kann jeder mitmachen: eine Seite des Jahrhundertromans von David Foster Wallace reservieren, sich selbst beim Einsprechen aufnehmen, das Aufgenommene zur Kontrolle anhören und hochladen. Zusammen mit der unendlichen Komposition von Acid Pauli (Martin Gretschmann), Andreas Gerth und Andreas Ammer ist das ein "unendlicher spaß".

Bereits nach 70 Tagen sind alle Seiten eingelesen: Circa 1.300 User machen mit und stellen die von ihnen interpretierten Romanseiten dem Projekt zur Verfügung: Frauen, Männer, jung, alt - die begeistert Mitspielenden bilden eine Bandbreite ab, die fasziniert und überrascht.

Die Musik dazu komponiert 24 Stunden, sieben Tage die Woche und ein Jahr lang die "Goldene Maschine": ein analoger Synthesizer, der aus 57 Modulen mit 172 Kabeln und über 200 Reglern eine sich nie wiederholende Musik komponiert. Über eine Live-Cam kann der Maschine, die im Foyer von K20 Kunstsammlung NRW in Düsseldorf steht, beim Komponieren zugesehen und zugehört werden: auch das auf www.unendlichesspiel.de.

Ebenso kann man hier die vom Künstlertrio Szene für Szene fertig gestellten Passagen anhören und kostenlos herunterladen. Jeder, der mitgemacht hat, findet sich namentlich auch in der Kapitelübersicht wieder. Am Ende soll das Hörstück annähernd 100 Stunden und den gesamten Roman umfassen: "unendlicher spaß" mit dem "unendlichen spiel".

Die Dramaturgin Christina Hänsel (WDR) stellt das Radio-, Internet- und Museumsprojekt gemeinsam mit den Künstlern Andreas Ammer und Andreas Gerth vor.

Stand: Fri Sep 23 14:05:25 CEST 2016 Uhr

Darstellung: