Kürbis-Spezial | Kochen mit den Jahreszeiten | ARD.de Spezial

Kürbisse auf dem Markt. | Bildquelle: colourbox.de

ARD.de-Spezial

Alleskönner Kürbis: Lecker und gesund

Egal ob als Gnocchi, Schoko-Torte oder Suppe: der Kürbis ist aus der Herbst-Küche nicht weg zu denken. Neben klassischen Rezepten der mitteleuropäischen Küche bietet sich der Kürbis auch für ungewöhnliche Pasta- oder Dessert-Kreationen an. Dabei stehen bis zu 100 verschiedene Sorten zur Auswahl - alle gesund und lecker. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Welchen Kürbis kann man mit Schale essen?

Hokkaido-Kürbis. | Bildquelle: picture-alliance/dpa

Hokkaido-Kürbis

Der Hokkaido-Kürbis ist rund, mittelgroß und von außen wie von innen leuchtend orange. Die Schale ist leicht gerillt und kann mitgegessen werden. Der Kürbis eignet sich für fast alle Gerichte: Ob gegrillt, als Ofengemüse, Suppe, Pürree oder als Süßspeise bietet die Sorte ein leicht nussiges Aroma mit saftigem, faserarmem Fruchtfleisch.

Hokkaido-Kürbis. | Bildquelle: picture-alliance/dpa
Butternut-Kürbis. | Bildquelle: NDR
Spaghetti-Kürbis. | Bildquelle: NDR
Patisson. | Bildquelle: NDR
Bischofsmütze. | Bildquelle: NDR
Howden . | Bildquelle: NDR
Muskatkürbis. | Bildquelle: picture-alliance/dpa
Riesenzentner. | Bildquelle: picture-alliance/dpa
Baby Boo. | Bildquelle: NDR
Darstellung: