Neue TV-Ausgabe der ARD Mediathek

Startscreen der ARD Mediathek auf einem Flachbildschirm. | Bildquelle: ARD.de

HbbTV-Angebot der ARD

Die TV-Ausgabe der ARD Mediathek in neuem Look

Sybille Klormann, Johannes Süßmann, Meike Büchner

Seit gut zwei Jahren können Inhalte der ARD Mediathek auch auf dem Fernseher gesehen werden. Nun hat das Angebot ein neues Design bekommen. Was sich verändert hat und wie Sie die TV-Ausgabe der ARD Mediathek empfangen, erfahren Sie hier.

Die TV-Ausgabe der ARD Mediathek bringt seit 2010 Inhalte der ARD Mediathek auf den Fernsehbildschirm. Auf einen Blick finden Sie hier Sendungen von Das Erste sowie von Landesrundfunkanstalten auf Abruf. Die TV-Ausgabe ist nun noch übersichtlicher und ansprechender geworden: Großflächige Sendungsbilder auf der Startseite präsentieren tagesaktuell die Highlights der TV-Mediathek - ob Krimis, TV-Serien, politische Hintergrundberichterstattung oder Dokumentationen.

Über die Menüs "Sendung verpasst?", "Sendungen A-Z" und die "Suche" gelangen Sie schnell und unkompliziert zu allen Inhalten. Haben Sie eine interessante Sendung entdeckt, können Sie diese in der neuen Merkliste speichern. Die Sendung können Sie sich dann zu einem späteren Zeitpunkt anschauen – vorausgesetzt, der Beitrag ist noch in der Mediathek verfügbar.


Zur Bedienung des neuen HbbTV-Angebots

Navigieren leicht gemacht

Sich im TV-Angebot der ARD Mediathek zu orientieren, ist kinderleicht. Die wichtigsten Funktionen sind ganz bequem über die vier farbigen Tasten Ihrer Fernbedienung zu erreichen. Alle Bedien-Hinweise zum Nachlesen. | mehr

Inhalte der ARD Mediathek auf einen Blick

Neben dem Tatort und der Tagesschau gibt es in der TV-Ausgabe der ARD Mediathek gesellschaftspolitische Talkrunden, Fernsehfilme, Reportagen und Dokumentationen, die ARD-Ratgebersendungen, Comedyshows sowie beliebte Vorabendserien und Kindersendungen auf Abruf. Das Angebot wird kontinuierlich ausgebaut: Inhalte gibt es von Das Erste, MDR, NDR, Radio Bremen, RBB, SWR und Einsfestival. Zuletzt ist der WDR mit Sendungen wie "Quarks & Co.", "Bericht aus Brüssel" und dem Reportageformat "Tag 7" hinzugekommen.

So empfangen Sie die TV-Ausgabe der ARD Mediathek

Übersichtsbildschirm ARD Mediathek. | Bildquelle: ARD.de

Den Tatort nach Ausstrahlung auf dem Fernseher schauen: Möglich macht dies die HbbTV-Technologie. HbbTV steht für "Hybrid broadcast broadband TV". Denn HbbTV bringt zusätzliche Informationen über das Fernsehsignal ("broadcast") und über eine Internetverbindung ("broadband") auf den Bildschirm.

Dafür benötigen Sie ein Gerät, das HbbTV-fähig ist, sowie eine Internetverbindung. Die aktuellen Modelle nahezu aller Fernsehgeräte-Hersteller sind mittlerweile HbbTV-fähig. Wer einen Fernseher hat, der HbbTV nicht unterstützt, kann diesen mit einem zusätzlichen Empfangsgerät wie zum Beispiel einem DVB-Receiver, einem Blu-ray-Player oder einem Festplattenrekorder aufrüsten.

HbbTV ist in Deutschland flächendeckend über digitalen Satellitenempfang (DVB-S) und Kabel (DVB-C), sowie in den meisten Gebieten über Antenne (DVB-T) verfügbar. Ihre Internetverbindung sollte mindestens 3 Megabit pro Sekunde übertragen. Auf Nummer sicher gehen Sie mit einem DSL 6000-Anschluss.

Um die ARD Mediathek aufzurufen, drücken Sie zunächst die rote Taste Ihrer Fernbedienung, nachdem der Red Button (Einblenden) am unteren Bildrand des laufenden Fernsehprogramms erscheint. Nun wird am unteren Bildrand die sogenannte Startleiste eingeblendet. Mit der gelben Taste der Fernbedienung rufen Sie dann die Mediathek des laufenden Fernsehprogramms auf. Zur ARD Mediathek gelangen Sie durch erneutes Drücken der gelben Taste und die Auswahl "ARD Mediathek".

Eine weitere Möglichkeit, die ARD Mediathek zu erreichen: Inzwischen verlinken viele Gerätehersteller wie beispielsweise Philips, Sharp, Toshiba, Loewe und Humax die ARD Mediathek auf ihren TV-Portalen.

Mehr Informationen zum laufenden Programm

In Deutschland bietet die ARD die meisten Inhalte für HbbTV an. Mittlerweile stellen aber auch viele große Sender und Spartensender Zusatzangebote in HbbTV zur Verfügung.

Die HbbTV-Welt der ARD bietet neben den Mediatheken noch viele weitere Inhalte. Dazu zählen der ARD Text, die Elektronische Programmvorschau (EPG) und das Angebot der Tagesschau, die alle über den Red Button aufgerufen werden können.

Stand: 08.11.2012, 09.28 Uhr

Darstellung: