Ausflüge ins All | Meilensteine der Raumfahrt | Bildergalerie

Ausflüge ins All

Meilensteine der Raumfahrt

Sputnik1, "Laika" in der Druckkabine. | Bildquelle: picture-alliance/dpa

Die ersten Schritte: Auf vier Beinen ins All

Kugelrund und 83,6 Kilogramm schwer war der erste Satellit im All (l.). Am 4. Oktober 1957 startete die Sowjetunion erfolgreich Sputnik 1. Die westliche Welt war geschockt. Den ersten Satellitenstart der Geschichte hatte sie von den USA erwartet. Bereits einen Monat später legen die Russen nach. Am 3. November schießen sie die Hündin Laika (r.) ins All. Sie ist das erste Lebewesen, das gezielt in die Umlaufbahn der Erde befördert wird. Doch sie stirbt an Bord der Raumkapsel - bereits kurz nach dem Start. Ein tragischer Vorfall, der von Tierschützern in aller Welt kritisiert wurde.

Sputnik1, "Laika" in der Druckkabine. | Bildquelle: picture-alliance/dpa
Juri Gagarin, Valentina Tereschkowa, Trägerrakete mit dem sowjetischen Raumschiff Wostok. | Bildquelle: picture-alliance/dpa
Apollo Mondlandung, Start der Saturn V - Rakete mit der Raumfähre Apollo 11, Fußabdruck auf dem Mond. | Bildquelle: picture-alliance/dpa
Weltraumstation Saljut in der Montagehalle, US-Raumstaion Skylab, Raumstation Mir. | Bildquelle: picture-alliance/dpa
ESA-Illustration der Marssonde "Beagle 2". | Bildquelle: picture-alliance/dpa
Bergung der Astronauten der Apollo 13 Mission. | Bildquelle: picture-alliance/dpa
Foto des Hubble-Teleskops: Sternenexplosion. | Bildquelle: picture-alliance/dpa
Denis Tito, Raumstation ISS. | Bildquelle: picture-alliance/dpa
Kosmonaut Krikaljow. | Bildquelle: picture-alliance/dpa
Erster Weltraumspaziergang - Kosmonaut Alexej Leonow . | Bildquelle: picture-alliance/dpa/Kombo: ard.de
Der US-Amerikaner John Glenn umkreiste am 20. Februar 1962 die Erde in einer "Mercury"-Kapsel.. | Bildquelle: picture-alliance/dpa
 Saljut 7, Kosmonautin Svetlana Savitskaya: Erster Weltraumspaziergang einer Frau . | Bildquelle: picture-alliance/dpa
Die Kombo zeigt die erste Raumfahrerin der Welt, die Russin Valentina Tereschkowa - nach ihrer Rückkehr aus dem All (l., Archivfoto vom 19.06.1963) und später (Archivfoto vom 01.03.2007). | Bildquelle: picture-alliance/dpa
ESA-Computersimulation - Weltraumschrott. | Bildquelle: picture-alliance/dpa
Darstellung: