Die Jungfrau von Orleans: Heerführerin, Hexe, Heilige | Bildergalerie

Heerführerin, Hexe, Heilige

Jeanne D'Arc: Frankreichs Nationalheldin

Die junge Jeanne (Milla Jovovich) kämpft gegen die englischen Invasoren (Szenenfoto aus Luc Bessons Kinofilm). | Bildquelle: picture-alliance/dpa

1412: Himmlische Visionen und zu Lebzeiten ein Mythos

1412 - vermutlich am 6. Januar - wird in dem abgelegenen französischen Dorf Domremy unweit Nancy das Mädchen Jeanne, zu Deutsch Johanna, geboren. Die Eltern sind einfache Leute. Im Alter von 16 Jahren verkündet ihre Tochter, von göttlichen Stimmen berufen zu sein. Sie wolle gegen die stärkste Armee der Welt zu Felde ziehen und ihr unterjochtes Heimatland von den Engländern befreien.

Anfangs schenkt ihr niemand Gehör, aber schließlich wird der Rebellin eine Armee anvertraut. Sie schreibt Geschichte. Ihr Mut und ihre Unerschrockenheit machen sie zur Nationalheldin Frankreichs.

Die junge Jeanne (Milla Jovovich) kämpft gegen die englischen Invasoren (Szenenfoto aus Luc Bessons Kinofilm). | Bildquelle: picture-alliance/dpa
Milla Jovovich als Jeanne D'Arc in Luc Bessons Film: Johanna von Orleans (l.) zeitgenössische Darstellung: Jeanne d'Arc beim Einzug in Orleans. | Bildquelle: picture-alliance/dpa; Kombo: ARD.de
Jeanne d'Arc-Darstellungen, Glasfenster in der Kirche Saint-Rémy. | Bildquelle: picture-alliance/dpa; Kombo: ARD.de
Kellymarie Sullivan in der Ballett-Uraufführung "Jeanne d'Arc" in Schwerin. | Bildquelle: picture-alliance/dpa
Jeanne d'Arc im Zwiegespräch mit Engeln - Tableau von Lionel ROYER in der Kirche Bois Chênu. | Bildquelle: picture-alliance/dpa
Jeanne D'Arc in Rüstung und mit Fahne, goldenes Jeanne D'Arc Reiterdenkmal. | Bildquelle: Wikimedia Commons (l.), picture-alliance/dpa (r.); Kombo: ARD.de
Darstellung: