NSU - Nationasozialistischer Untergrund

Fahndungsfotos von Beate Zschäpe, Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos. | Bildquelle: picture-alliance/dpa

ARD.de-Spezial

Der Terror des Nationalsozialistischen Untergrunds

Im Mai 2013 startete vor dem Münchner Oberlandesgericht der Prozess um den nationalsozialistischen Untergrund (NSU). Seit Mitte 2017 befindet sich das Verfahren in der Schlussphase. Die Plädoyers der Anklage sind gehalten. Die Plädoyers der Verteidigung stehen noch aus. Immer wieder kommt es zu Verzögerungen. Ein ARD.de-Spezial über Opfer, mutmaßliche Täter und Helfer des NSU.

Die Opfer der NSU-Mordserie

Kundgebung zum Gedenken an Enver Simsek am Tatort neben einem Bild des Opfers. | Bildquelle: picture-alliance/dpa

Nürnberg, 9. September 2000

Nürnberg, 9. September 2000: Enver Simsek wird niedergeschossen

Kaum jemand nimmt von dem Verbrechen Notiz, als der Blumenhändler niedergeschossen wird. Doch es war der Beginn der Mordserie durch den NSU.

Der Prozess

Rechte Gewalt in Deutschland

Darstellung: