NSU - Nationasozialistischer Untergrund

Fahndungsfotos von Beate Zschäpe, Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos. | Bildquelle: picture-alliance/dpa

ARD.de-Spezial

Der Terror des Nationalsozialistischen Untergrunds

Seit dem 6. Mai 2013 werden am Oberlandesgericht München die Morde und Taten des nationalsozialistischen Untergrunds aufgearbeitet. Zehn Menschen sollen Beate Zschäpe, Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos getötet haben. Das ARD.de-Spezial gibt einen Überblick über die Morde, die Opfer, die mutmaßlichen Täter und deren Helfer.

Die Opfer der NSU-Mordserie

Kundgebung zum Gedenken an Enver Simsek am Tatort neben einem Bild des Opfers. | Bildquelle: picture-alliance/dpa

Nürnberg, 9. September 2000

Nürnberg, 9. September 2000: Enver Simsek wird niedergeschossen

Kaum jemand nimmt von dem Verbrechen Notiz, als der Blumenhändler niedergeschossen wird. Doch es war der Beginn der Mordserie durch den NSU.

Der Prozess

Darstellung: