Nutzungsbestimmungen ARD.de

Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen von ARD Audiothek und ARD Mediathek

Alle Inhalte der ARD Audiothek und der ARD Mediathek sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung, Änderung, Neuzusammenstellung, Wiederpublizierung, Verbreitung oder Speicherung von Informationen oder Daten, insbesondere von Videos, Texten, Textteilen oder Bildmaterial, bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung der produzierenden Landesrundfunkanstalt. Die ARD Audiothek und die ARD Mediathek dürfen ausschließlich zu privaten, nichtkommerziellen Zwecken unter Einhaltung des geltenden Urheberrechts genutzt werden. Der Verkauf und die Verwendung von Audios und Videos zu Werbezwecken ist untersagt.

Die gesamte ARD nimmt den Schutz von personenbezogenen Daten sehr ernst. Unsere Datenschutzvorgaben werden in der Datenschutzerklärung erläutert. Die Akzeptanz der Datenschutzerklärung ist Teil der Nutzungsbedingung von ARD Audiothek und ARD Mediathek.

Registrierung und Anlegen von Nutzerkonten

Die personalisierten Dienste der ARD Mediathek und der ARD Audiothek richten sich vornehmlich an Erwachsene. Mit der Registrierung sowie jeder Anmeldung akzeptieren Sie unsere Nutzungsbedingungen.

Die Registrierung in der ARD Mediathek und die Nutzung personalisierter Angebote ist ohne zusätzliche Kosten möglich. Angelegte Benutzerkonten können jederzeit fristlos gekündigt werden. Sie sind verpflichtet, die bei der Registrierung verlangten Angaben wahrheitsgemäß auszufüllen. Für eine Registrierung in der ARD Mediathek gilt ein Mindestalter von 16 Jahren. Die ARD ist berechtigt, Registrierungen abzulehnen oder die Mitgliedschaft ohne Einhaltung von Fristen auszusetzen oder zu kündigen. Für eine Registrierung in der ARD Mediathek ist ein sicheres Passwort erforderlich. Die Geheimhaltung des Passwortes liegt allein in der Verantwortung der Nutzer*innen.

Es ist nicht gestattet, sich mit einem Nutzernamen anzumelden, der eine falsche Identität vortäuscht oder den Nutzer fälschlicherweise als Mitarbeiter der ARD, als Prominenten oder sonstigen bekannten Personen oder Organisationen ausweist.

Nutzung von personalisierten Angeboten

ARD Audiothek und ARD Mediathek stellen ihren Nutzer*innen verschiedene Funktionen (Merkliste, Weiterschauen/Weiterhören) zur Verfügung, für die eine Registrierung erforderlich ist. Um diese Dienste über alle Ausspielwege hinweg anzubieten, werden verschiedene Nutzer- und Nutzungsdaten erfasst und verarbeitet.

Nutzung der „Teilen“-Funktionen des ARD-Players

Die „Teilen“-Funktionen des ARD-Players erlaubt es den Nutzer*innen, Links zu Beiträgen aus der ARD Audiothek und ARD Mediathek über soziale Netzwerke, Messenger-Dienste oder per E-Mail zu teilen.

Einbetten/Embedding-Funktion des ARD-Players

Die Embedding-Funktion gestattet die Einbindung des ARD-Players in fremde Angebote außerhalb der ARD und ermöglicht es so, die Inhalte der ARD Mediathek und der ARD Audiothek zu teilen, ohne hierfür im Einzelfall eine Erlaubnis der Rechteinhaber einzuholen. Mit der Nutzung dieser Funktion erkennt der Nutzer die nachfolgenden Nutzungsbedingungen an.

Der Nutzer erkennt ausdrücklich an, dass es sich bei den bereitgestellten Inhalten um redaktionelle Inhalte der ARD handelt, die nicht der Nutzer, sondern die ARD bereitstellt und wird dies bei der Gestaltung der Einbettung in sein Online-Angebot beachten.

Das bedeutet insbesondere: 

Die Nutzung der Embedding-Funktion ist auf das Teilen der ARD-Inhalte zu privaten und nicht-kommerziellen Zwecken beschränkt.

Die Erhebung von Entgelten für die Nutzung des eingebetteten ARD-Players durch den Nutzer ist ausgeschlossen. Der Nutzer garantiert außerdem, dass das bereitgestellte Video werbefrei abgespielt und dargestellt wird. Sofern der Nutzer Werbung im Umfeld des Videoplayers im eigenen Online-Auftritt präsentiert, ist diese so zu gestalten, dass zwischen dem Multimedia-Beitrag und den Werbeaussagen inhaltlich weder unmittelbar noch mittelbar ein Bezug hergestellt werden kann. Insbesondere ist es nicht gestattet, das bereitgestellte Video durch Werbung zu unterbrechen oder sonstige online-typische Werbeformen zu verwenden - etwa durch Pre-Roll- oder Post-Roll-Darstellungen, Splitscreen oder Overlay. Jegliche Änderungen am ARD-Player sind nicht gestattet.

Eine Einbettung des ARD-Players in einem Kontext, der gegen gesetzliche Bestimmungen oder gegen die guten Sitten verstößt, insbesondere in ehrverletzendem, gewaltverherrlichendem, rassistischem, verleumderischem, pornographischem oder jugendgefährdendem Kontext, ist unzulässig.

Bei Verstößen gegen diese Nutzungsbedingungen erlischt die Befugnis, den ARD-Player zum Einbetten der ARD-Inhalte zu nutzen.

Unabhängig davon kann der eingebettete Inhalt nicht länger geteilt werden, wenn er aufgrund des Ablaufs der Verweildauer nach dem jeweiligen Telemedienkonzept oder aus anderen Gründen aus dem Onlineangebot der ARD-Mediathek oder der ARD-Audiothek gelöscht wurde. Eine Vorankündigung erfolgt nicht.

Nach der gefestigten Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs verbietet das Urheberrecht nicht das unveränderte Teilen frei zugänglicher Inhalte in Form der Verlinkung bzw. des Embeddings (siehe Urteile vom 21.10.2014 – Az. C-348/13 und vom 08.09.2016 – Az. C-160/15). Sofern ein verlinkter Beitrag in seltenen Ausnahmefällen einmal unzulässige Inhalte oder Äußerungen enthalten sollte, kann nicht ausgeschlossen werden, dass unter bestimmten Voraussetzungen auch eine Haftung des Nutzers möglich ist.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung der Embedding-Funktion des ARD-Players auf eigene Gefahr erfolgt. Ansprüche des Nutzers gegen die ARD-Rundfunkanstalten wegen der Nutzung der Embedding-Funktion sind ausgeschlossen.

Haftung

Falls Sie den Verdacht haben, dass Ihre Zugangsdaten entwendet wurden oder Ihr Nutzerkonto unbefugt genutzt wird, informieren Sie uns bitte umgehend über unser Kontaktformular. Sie haften so lange für die unberechtigte Nutzung Ihres Nutzerkontos durch Dritte, bis Sie die ARD Audiothek bzw. ARD Mediathek über die unbefugte Nutzung in Kenntnis gesetzt haben.

Meldung von Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen

Um gegen die Verbreitung unzulässiger Inhalte vorzugehen und Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen zu ahnden, sind ARD Audiothek und ARD Mediathek auf die Mithilfe der Nutzer angewiesen. Verstöße können über unser Kontaktformular gemeldet werden.

Funktionsstörungen 

Die ARD Audiothek und die ARD Mediathek garantieren nicht, dass Webseiten, Apps und andere Anwendungen sowie deren Inhalte keine Unregelmäßigkeiten, Fehler oder Bugs enthalten oder dass sie fehler- und unterbrechungsfrei funktionieren. Die ARD Audiothek und die ARD Mediathek können im Hinblick auf die Erreichbarkeit und den Funktionsumfang frei bestimmen, in welchen Zeiträumen die Webseiten und Inhalte aus technischen Gründen, aus Gründen der Verbesserung der angebotenen Dienste oder der Optimierung ihrer Handhabung nicht zur Verfügung stehen.

Vorbehaltlich gegenteiliger Regelungen der öffentlichen Ordnung können ARD Audiothek und ARD Mediathek ungeachtet deren Art und Dauer nicht für Funktionsstörungen der Webseiten, der Inhalte und des Internets oder für die Unterbrechung des Dienstes haftbar gemacht werden.

Datenverlust und Virusbefall

Ebenso wenig können die ARD Audiothek und die ARD Mediathek für Schäden aus der Nutzung der Webseiten, der Inhalte und des Internets, wie Datenverlust, fremdes Eindringen in das Computersystem, Virusbefall oder andere unfreiwillig zugezogene Probleme haftbar gemacht werden.

Verbindungs- und Kommunikationskosten

Weder ARD Audiothek noch ARD Mediathek übernehmen Verbindungskosten oder Kommunikationskosten, die durch den Zugang zu den Webseiten, Applikationen und durch die Nutzung von deren Inhalte entstehen.

Änderung der Richtlinien

Die ARD Audiothek und die ARD Mediathek behalten sich das Recht vor, die Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern.

Stand: 29.10.2019, 00.00 Uhr

Darstellung: