MDR-Kinderhörspielpreis

MDR-Kinderhörspielpreis

Auszeichnung, die der MDR-Rundfunkrat 1994 gestiftet und erstmals verliehen hat. Seither erfolgt die Preisverleihung alle zwei Jahre während der Leipziger Buchmesse. Die Initiatoren möchten mit diesem Preis »schöpferische Leistungen anregen, die die Kinder zum Mitvollzug einladen«. Die Auszeichnung wurde bis 2007 im Wechsel mit dem MDR-Kinderfilm/Fernsehpreis vergeben, seit 2008 werden die Preise unabhängig voneinander verliehen. Die Preissumme von insgesamt 6. 000 Euro kann auf mehrere Preisträger aufgeteilt werden; 3. 000 Euro gehen an den Gewinner, 2. 000 Euro erhält der Zweitplatzierte und 1. 000 Euro der dritte Preis. Die preisgekrönten Hörspiele werden in MDR FIGARO gesendet.

Preisverleihung 2012 im ARD-Hörbuchforum bei der Leipziger Buchmesse: Preisträger, Jury und Kinderjury. | Bildquelle: MDR/Bernd Cramer

Preisverleihung 2012 im ARD-Hörbuchforum bei der Leipziger Buchmesse: Preisträger, Jury und Kinderjury

Preisverleihung 2012 im ARD-Hörbuchforum bei der Leipziger Buchmesse: Preisträger, Jury und Kinderjury. | Bildquelle: MDR/Bernd Cramer
Preisverleihung 2010. | Bildquelle: MDR/Marco Prosch
Preisverleihung 2010 an Karlheinz Koenegg. | Bildquelle: MDR/Marco Prosch

Bitte beachten Sie:

Bitte beachten Sie: Diese Seite ist Bestandteil des ehemaligen Angebots "ABC der ARD", welches seit 2019 nicht mehr aktualisiert wird. | Bildquelle: ARD
Darstellung: