Bit/s

Bit/s

Auch BPS, Abkürzung für Bits pro Sekunde, Maßeinheit für die Geschwindigkeit der Datenübertragung bzw. die pro Zeiteinheit übertragene Datenrate. Acht Bit pro Sekunde werden für die Übertragung eines Zeichens (Byte) benötigt.

Nicht komprimierte Rundfunksignale ergeben umgewandelt in digitale Daten sehr große Datenströme: ein stereophones Tonsignal beispielsweise 1,4 Mbit/s, ein Fernsehsignal 270 Mbit/s. Um solche Datenströme übertragen zu können, wird mit verschiedenen Verfahren zur Reduktion der Datenmenge gearbeitet, im Hörfunk beispielsweise mit dem MUSICAM-Verfahren, im Fernsehen mit MPEG-Verfahren.

Bitte beachten Sie:

Bitte beachten Sie: Diese Seite ist Bestandteil des ehemaligen Angebots "ABC der ARD", welches seit 2019 nicht mehr aktualisiert wird. | Bildquelle: ARD
Darstellung: