Bavaria Film GmbH

Bavaria Film GmbH

Logo der Bavaria Film GmbH. | Bildquelle: Bavaria

Eines der größten Medienunternehmen Europas, gegründet in der heutigen Gesellschaftsform 1959. Sitz: München. An der Gesellschaft beteiligt sind der WDR über die WDR mediagroup GmbH mit 33,35 Prozent, der SWR (früher SDR) über die SWR Media Services GmbH mit 16,67 Prozent und die DREFA Media Holding GmbH des MDR mit 16,64 Prozent.

Das Unternehmen verfügt inzwischen über mehr als 20 Tochter- und Beteiligungsfirmen in Deutschland und im Ausland, darunter die Saxonia Entertainment GmbH. Wichtigstes Arbeitsfeld der Bavaria ist nach wie vor die Herstellung von Film- und Fernsehproduktionen; TV-Produktionen bilden das Kerngeschäft. Weitere Geschäftsfelder sind Akquisition und Vermarktung von Rechten und Lizenzen, Dienstleistungen für Film und Fernsehen – von der Ideenentwicklung über Studiobau bis zur kompletten produktionstechnischen Palette, Postproduktion und Synchronisation.

Im Home-Video-Bereich verfügt das Unternehmen über Europas größtes Kopierwerk. 2006/07 setzte die Bavaria fast 250 Mio Euro um. Die Bavaria-Film-Gruppe zählte Ende 2007 740 festangestellte und bis zu 1.500 projektbezogen engagierte Mitarbeiter.

Luftbild des Bavaria Film-Geländes. | Bildquelle: bavaria/Luftbild Bertram

Luftbild des Bavaria Film-Geländes

Luftbild des Bavaria Film-Geländes. | Bildquelle: bavaria/Luftbild Bertram

Luftbild des Bavaria Film-Geländes

»Die Manns«. | Bildquelle: WDR / Bavaria, Bild: WDR

»Die Manns«

Bitte beachten Sie:

Bitte beachten Sie: Diese Seite ist Bestandteil des ehemaligen Angebots "ABC der ARD", welches seit 2019 nicht mehr aktualisiert wird. | Bildquelle: ARD
Darstellung: