CATI (Computer Assisted Telephone Interviewing)

CATI (Computer Assisted Telephone Interviewing)

Telefonische Erhebungstechnik der Media Analyse, erstmals flächendeckend angewendet in der Media Analyse 2000 Radio. CATI ersetzte die Technik der persönlich-mündlichen Tagesablaufbefragung, mittels derer vorher die Mediennutzung repräsentativ erhoben wurde. Die methodischen Kernelemente der tradierten Media Analyse – höchste Anforderungen an Zufallsauswahl und Repräsentativität der Stichprobe und das Modell der Stichtagsbefragung – blieben unverändert.

Die CATI-Technik hat gegenüber dem alten Verfahren insbesondere drei Vorteile: Da mobile Zielgruppen besser erreicht werden, wird die Radionutzung außer Haus realistischer abgebildet. Die Angaben zur Nutzung sind insgesamt reichhaltiger und stärker differenziert. Und die Kosten der CATI-Interviews sind geringer als bei herkömmlichen Befragungen.

Bitte beachten Sie:

Bitte beachten Sie: Diese Seite ist Bestandteil des ehemaligen Angebots "ABC der ARD", welches seit 2019 nicht mehr aktualisiert wird. | Bildquelle: ARD
Darstellung: