Deutscher Fernsehpreis

Logo Deutscher Fernsehpreis. | Bildquelle: Deutscher Fernsehpreis

gemeinsame Auszeichnung von ARD, ZDF, RTL und SAT.1 mit den Ziel, die Qualität des deutschen Fernsehprogramms zu fördern, steht in der Nachfolge der Preise TeleStar (ARD/ZDF) und Goldener Löwe (RTL).

Erste Verleihung im Oktober 1999, von da an jährlich (außer 2015). Ausgezeichnet werden Fernsehproduktionen deutschen Ursprungs oder unter wesentlicher kreativer und wirtschaftlicher Mitwirkung deutscher Auftraggeber, ferner Personen, die mit ihren hervorragenden Leistungen zu solchen Produktionen beigetragen haben.

Der Deutsche Fernsehpreis ist undotiert und kann in maximal 23 Kategorien vergeben werden, von »Beste Dokumentation« bis »Beste Sportsendung«. Darüber hinaus kann noch ein Förder-/Nachwuchspreis sowie ein Ehrenpreis der Stifter verliehen werden. Zur Ausrichtung des Wettbewerbs haben die beteiligten Sender im Oktober 1998 die Gesellschaft »Der Deutsche Fernsehpreis« ins Leben gerufen. Der Intendant des WDR vertritt die ARD im Gesellschafterkreis.

Bis einschließlich 2014 wurde der Deutsche Fernsehpreis in Rahmen einer Gala in Köln verliehen, die die beteiligten Fernsehsender abwechselnd ausrichteten und in ihrem Fernsehprogramm ausstrahlten. 2015 haben die Stifter das Konzept überarbeitet: Seit 2016 wird die Auszeichnung im Rahmen eines Branchentreffs zu Jahresanfang verliehen.

Deutscher Fernsehpreis 2014: Suzanne von Borsody. | Bildquelle: WDR/Herby Sachs/Max Kohr

Deutscher Fernsehpreis 2014

Den Fernsehpreis als »Beste Schauspielerin« 2014 erhält Suzanne von Borsody für ihre Rolle in dem Fernsehfilm »Männertreu« (HR)

Deutscher Fernsehpreis 2014: Suzanne von Borsody. | Bildquelle: WDR/Herby Sachs/Max Kohr
Freude über den Deutschen Fernsehpreis: v.li.n.re.: Hajo Seppelt (Autor), WDR-Intendant Tom Buhrow Uli Loke (Redakteur), Reiner Lefeber (Redakteur) und Florian Bauer (Autor).. | Bildquelle: WDR/Dirk Borm
Deutscher Fernsehpreis 2013: Matthias Brandt wurde als »Bester Schauspieler« ausgezeichnet.. | Bildquelle: WDR/Dirk Borm
Deutscher Fernsehpreis 2012 in der Kategorie »Bester Schauspieler« für Wotan Wilke Möhring. | Bildquelle: WDR/Dirk Borm

Bitte beachten Sie:

Bitte beachten Sie: Diese Seite ist Bestandteil des ehemaligen Angebots "ABC der ARD", welches seit 2019 nicht mehr aktualisiert wird. | Bildquelle: ARD
Darstellung: