Filetransfer

Filetransfer

Begriff aus der Daten- und Internettechnik, allgemein die Übertragung von Dateien, gleich welchen Inhalts. In der ARD ist Filetransfer auch die Kurzbezeichnung für ein Verfahren zur automatischen Verteilung aktueller Fernseh- und Hörfunkbeiträge in alle Redaktionen und zur einfachen Abwicklung des Programmaustausches über den ARD-Sternpunkt, das 2001 in den Regelbetrieb gegangen ist. Ein wesentlicher Vorteil dieses Verfahrens ist die Dispositionsfreiheit, denn zwischen Absender und Empfänger müssen nicht mehr wie beim Überspielen per Leitung der Zeitpunkt und andere Modalitäten abgesprochen werden. Statt dessen stellt der Absender seinen Beitrag in ein computergesteuertes System ein, das die Übertragung automatisch durchführt.

Bitte beachten Sie:

Bitte beachten Sie: Diese Seite ist Bestandteil des ehemaligen Angebots "ABC der ARD", welches seit 2019 nicht mehr aktualisiert wird. | Bildquelle: ARD
Darstellung: