NDR Kultur Sachbuchpreis

Auszeichnung für das beste in deutscher Sprache erschienene Sachbuch, erstmals verliehen 2009 von NDR Kultur, seitdem jährlich. Prämiert werden herausragende Autorenleistungen, mit denen gesellschaftlich, kulturell und wissenschaftlich relevante Themen in möglichst lesernaher Form für ein allgemeines Publikum verständlich gemacht werden. Der Sachbuchpreis ist mit 15. 000 Euro dotiert. Eine Fachjury aus Literaturexperten, Autoren, Journalisten und Lektoren wählt ihre Favoriten in einem dreistufigen Verfahren. Die Preisvergabe fand bis 2011 in Zusammenarbeit mit dem Festival Göttinger Literaturherbst statt; seit 2012 wird der Preis in Hannover verliehen.

Die bisherigen Gewinner sind »Die Verwandlung der Welt« von Jürgen Osterhammel (2009), »Das Tagebuch 1880-1937« von Harry Graf Kessler (2010), »Eichmann vor Jerusalem« von Bettina Stangneth (2011), »Kongo. Eine Geschichte« von David van Reybrouck (2012) und »Spieltage. Die andere Geschichte der Bundesliga« von Ronald Reng (2013). 2014 wurde der Historiker Jörn Leonhard für sein Werk »Die Büchse der Pandora. Geschichte des Ersten Weltkriegs« ausgezeichnet. 2015 ging der Preis an Christoph Reuter für »Die schwarze Macht. Der ›Islamische Staat‹ und die Strategen des Terrors«. Den Sachbuchpreis 2016 bekam der Schriftsteller und Publizist Bruno Preisendörfer für sein zeithistorisches Werk »Als unser Deutsch erfunden wurde. Reise in die Lutherzeit«. 2017 wurde Magnus Brechtken für seine zeitgeschichtliche Darstellung »Albert Speer. eine deutsche Karriere« mit dem NDR Kultur Sachbuchpreis ausgezeichnet.

NDR Kultur Sachbuchpreis-Gewinner 2017:  Hendrik Brandt (HAZ), Preisträger Magnus Brechtken und NDR Hörfunkprogrammchef Joachim Knuth (von links) . | Bildquelle: NDR/Axel Herzig

NDR Kultur Sachbuchpreis 2017:  Laudator Hendrik Brandt (Chefredakteur der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung), Preisträger Magnus Brechtken und NDR Programmdirektor Hörfunk Joachim Knuth (von links)

NDR Kultur Sachbuchpreis-Gewinner 2017:  Hendrik Brandt (HAZ), Preisträger Magnus Brechtken und NDR Hörfunkprogrammchef Joachim Knuth (von links) . | Bildquelle: NDR/Axel Herzig
Der Gewinner des NDR Kultur Sachbuchpreises 2016, Bruno Preisendörfer (r)... | Bildquelle: NDR/Andreas Kluge
NDR Kultur Sachbuchpreis 2015: NDR Hörfunkdirektor und Jury Vorsitzende Joachim Knuth überreicht Christoph Reuter die Urkunde. | Bildquelle: NDR/Isabelle Hannemann
Jörn Leonhard wird mit dem NDR Kultur Sachbuchpreis 2014 ausgezeichnt für sein Werk »Die Büchse der Pandora. Geschichte des Ersten Weltkriegs«.. | Bildquelle: NDR

Bitte beachten Sie:

Bitte beachten Sie: Diese Seite ist Bestandteil des ehemaligen Angebots "ABC der ARD", welches seit 2019 nicht mehr aktualisiert wird. | Bildquelle: ARD
Darstellung: