Nachmittagsprogramm

Nachmittagsprogramm

Im Fernsehen der ARD Bezeichnung für den Programmabschnitt vor dem Vorabendprogramm. Historisch betrachtet war dies der zweite Sendeplatz des (Ersten) Deutschen Fernsehens nach dem Hauptabendprogramm, der bereits 1954 im Vorläuferprogramm des NWDR mit Sendungen hauptsächlich für Kinder, Frauen und später Jugendliche gefüllt wurde. Auch später gab es nachmittags hauptsächlich Familienprogramm.

Der Charakter des Nachmittagsprogramms im Ersten hat sich erst in den 90er Jahren unter dem Einfluss kommerzieller Konkurrenz wesentlich geändert. Einerseits sind traditionelle Elemente wie die Kindersendungen auf andere Sendeplätze verschoben worden, anderserseits neue Elemente wie Talkshows und Telenovelas hinzugekommen.

»Giraffe, Erdmännchen & Co«. | Bildquelle: HR

»Giraffe, Erdmännchen & Co«, Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg, laufen im Nachmittagsprogramm des Ersten. Das Süßwasserkrokodil bekommt bald eine neue Heimat

»Giraffe, Erdmännchen & Co«. | Bildquelle: HR
»Panda, Gorilla & Co«. | Bildquelle: rbb/Niels Leiser
»Sturm der Liebe«, Folge 2462 am 25.5.2016 im Ersten. | Bildquelle: ARD/Christof Arnold
»Rote Rosen«, seit 6.11.2006 im Nachmittagsprogramm des Ersten. | Bildquelle: ARD/Nicole Manthey

Bitte beachten Sie:

Bitte beachten Sie: Diese Seite ist Bestandteil des ehemaligen Angebots "ABC der ARD", welches seit 2019 nicht mehr aktualisiert wird. | Bildquelle: ARD
Darstellung: