Salzburger Stier

Salzburger Stier

Logo Salzburger Stier. | Bildquelle: BR

seit 1982 alljährlich verliehener Nachwuchsförderpreis des Kabarettforums von BR, HR, MDR, SR, SWR, WDR, Deutschlandradio, ORF und SR DRS sowie – seit 2004 – des RAI Senders Bozen. Arrivierte Kabarettisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz stellen Nachwuchskünstler ihres Landes vor. Bis 1996 fand die dreitägige Veranstaltung immer in Salzburg statt, seit 1997 abwechselnd in einem der beteiligten Länder. Preisträger waren u.a. Hanns Dieter Hüsch, Hans-Günther Pölitz und Urban Priol.

Preisträger 2017:  Hazel Brugger (Schweiz), Hosea Ratschiller (Österreich), Helmut Schleich (Deutschland) mit  Moderator Gabriel Vetter (v.l.). | Bildquelle: Thomas Zueger

Preisträger 2017:  Hazel Brugger (Schweiz), Hosea Ratschiller (Österreich), Helmut Schleich (Deutschland) mit  Moderator Gabriel Vetter (v.l.)

Preisträger 2017:  Hazel Brugger (Schweiz), Hosea Ratschiller (Österreich), Helmut Schleich (Deutschland) mit  Moderator Gabriel Vetter (v.l.). | Bildquelle: Thomas Zueger
Stier 2015: Moderator Alfred Dorfer und die Preisträger/innen aus der Schweiz, Deutschland und Österreich, Bänz Friedli, Simone Solga sowie Christoph und Lollo. | Bildquelle: ORF/Joseph Schimmer
Salzburger Stier 2014: Der deutsche Preisträger Tobias Mann. | Bildquelle: SWR/Peter Kronenberger
Salzburger Stier 2013: die Preisträger . | Bildquelle: BR/Theresa Högner

Bitte beachten Sie:

Bitte beachten Sie: Diese Seite ist Bestandteil des ehemaligen Angebots "ABC der ARD", welches seit 2019 nicht mehr aktualisiert wird. | Bildquelle: ARD
Darstellung: