Sorbisches Programm

Hörfunk- und Fernsehangebote von MDR und RBB für die rund 70.000 Sorben/Wenden in der Ober- und Niederlausitz. Sorbischsprachige Hörfunksendungen wurden erstmals im November 1949 vom Sender Dresden ausgestrahlt, 1953 Gründung des sorbischen Studios in Görlitz, seit 1957 sorbische Redaktion, damals von Radio DDR – Sender Cottbus.

MDR 1 RADIO SACHSEN bietet heute werktäglich ein knapp dreistündiges Radio-Frühprogramm aus dem MDR-Studio Bautzen mit Nachrichten und Reportagen zu sorbischen Themen sowie sorbischer Pop- und Volksmusik unter dem Titel »Serbski rozhlos« an. Am Sonntag gibt es von 11.00 bis 14.00 Uhr ein vor allem kulturorientiertes sorbisches Familienangebot mit Hörspielen, Literatur, spezieller Musik u. a. Jeden Montag von 20.00 bis 22.00 Uhr strahlt der MDR das Jugendprogramm Radio SATKULA für sorbische Jugendliche zwischen 14 und 25 Jahren aus. Für das MDR FERNSEHEN produziert das Landesfunkhaus in Dresden seit 8. 9. 2001 unter dem Titel »Wuhladko« an jedem ersten Samstag im Monat eine halbstündige Sendung in obersorbischer Sprache mit deutschen Untertiteln, zu sehen ab 11.30 Uhr, Wiederholung am darauffolgenden Dienstag um 5.30 Uhr und im rbb Fernsehen am zweiten Samstag im Monat ab 13.30 Uhr. Jeden Sonntag gibt es das »Sandmännchen« in Zweikanalton.

Das RBB-Studio Cottbus sendet unter dem Titel »Bramborske Serbske radijo« von Montag bis Freitag mittags und am frühen Abend je eine Stunde, am Sonntagmittag eineinhalb Stunden, Radioprogramm in niedersorbischer/wendischer Sprache. Im Mittelpunkt stehen Geschichte, Kultur und gesellschaftliches Leben der Sorben in Dokumentationen, Literatur, Feature und weiteren Formen. Zusätzlich wendet sich das Magazin »Bubak« an jedem ersten Donnerstag von 12.00 bis 13.00 Uhr, Wiederholung am Abend von 19.00 bis 20.00 Uhr, speziell an junge Leute, die Niedersorbisch/Wendisch verstehen und sprechen. Dazu Musik aus dem rund 5.000 Titel zählenden sorbischen Musikarchiv des RBB, ausgestrahlt über eine Lausitz-Frequenz von Inforadio. Das sorbische Fernsehmagazin »Łužyca« ist im rbb Fernsehen an jedem dritten Samstag im Monat von 13.30 bis 14.00 Uhr zu sehen.

dem Niedersorbischen Kinderchor unter der Leitung von Gerald Schön.. | Bildquelle: RBB/Helbig

Am 14.2.2015 veranstaltete der RBB das 20. Rundfunkkonzert sorbischer Musik. u.a. mit dem Niedersorbischen Kinderchor unter der Leitung von Gerald Schön.

dem Niedersorbischen Kinderchor unter der Leitung von Gerald Schön.. | Bildquelle: RBB/Helbig
Moderatorin des Sorbischen Programms von MDR 1 RADIO SACHSEN. | Bildquelle: © mdr.de
Bogna Koreng. | Bildquelle: © MDR/Heinrich/MDR Grafik
Team des Sorbischen Programms. | Bildquelle: MDR
»Bubak«. | Bildquelle: RBB
Radio Satkula. | Bildquelle: MDR/mdr.de
Moderator. | Bildquelle: © MDR/Nadine Jejkal
Darstellung: