Stuttgarter Besen

Stuttgarter Besen

Logo. | Bildquelle: SWR

Preis zur Förderung des Kabarett-Nachwuchses. 1997 vom damaligen SDR ins Leben gerufen, vom SWR zusammen mit dem Renitenztheater fortgeführt. Der Wettbewerb findet jährlich im Rahmen des »Stuttgarter Kabarett-Festivals« statt. Mit einem Video-Mitschnitt und einer geschriebenen Szene können sich Kabarettisten im Alter bis zu 40 Jahren bewerben.

Die Veranstalter vergeben insgesamt drei Preise, den »Goldenen«, den »Silbernen« und den »Bronzenen Besen« sowie einen Publikumspreis; Die Preisgelder im Gesamtwert von 6. 200 Euro werden von der Stadt Stuttgart und von Sponsoren zur Verfügung gestellt.

Verbunden mit der Auszeichnung sind Fernsehauftritte im SWR Fernsehen in Baden-Württemberg. Preisträger waren u. a. das Kabarett-Duo »FaberhaftGuth«, Helmut Scheich, Matthias Egersdörfer, Carmelia de Feo und Timo Wopp.

Die Stuttgarter Besen in Gold, Silberr und Holz sowie der Wollbesen, der für die Publikumspreis überreicht wird.. | Bildquelle: SWR/Sabine Stumpp

Die Stuttgarter Besen in Gold, Silber und Holz sowie der Wollbesen, der für die Publikumspreis überreicht wird.

Die Stuttgarter Besen in Gold, Silberr und Holz sowie der Wollbesen, der für die Publikumspreis überreicht wird.. | Bildquelle: SWR/Sabine Stumpp
Kabarettfestival »Stuttgarter Besen« 2014. | Bildquelle: SWR/Tom Oettle
Michael Hatzius und Die Echse aus Berlin.. | Bildquelle: SWR/Sabine Stump
Stuttgarter Besen 2012: Gewinner Till Reiners (Silberner Besen), Timo Wopp (Goldener Besen) und Ottfried Fischer (v.l.). | Bildquelle: SWR/Sabine Stumpp

Bitte beachten Sie:

Bitte beachten Sie: Diese Seite ist Bestandteil des ehemaligen Angebots "ABC der ARD", welches seit 2019 nicht mehr aktualisiert wird. | Bildquelle: ARD
Darstellung: