Hörspiel im Wettbewerb

Junge Frau an einem Auto. | Bildquelle: colourbox.de Audio Audio

Hörspiel im Wettbewerb

Wir sind schön, für hässliche Leute

Von Dany Boudreault


Frau mit einem Daumen rauf und einem Daumen runter. | Bildquelle: colourbox.de

Publikumspreis - ARD Online Award 2018

Hier sind Sie die Jury!

Der Wettbewerb zum ARD Online Award beginnt am 23.10. und endet am 10.11.2018 um 18 Uhr. In dieser Zeit steht Ihnen unser Online-Voting zur Verfügung. Wer möchte kann bei der Teilnahme an der Abstimmung eine Rolle beim ARD Radio Tatort gewinnen.

Es ist eine Jugend in der Provinz. Es gibt die Schule, das Rumhängen und das Bowling am Samstagabend. Es gibt Jungs, und es gibt Mädchen, und dazwischen: da gibt es nichts. Doch dann geht eine Tür auf - eine Autotür. Also einsteigen, und hoffen, dass der Fahrer einen bedrängt …

Für die Hauptfigur von "Wir sind schön, für hässliche Leute" beginnt mit der Autofahrt eine wahre Odyssee. Auf der Suche nach einer eigenen Identität, nach einem Platz in der Gesellschaft, aber auch nach dem Mann, der hinterm Steuer sass.

  • Nominiert für: Deutscher Hörspielpreis der ARD
  • Nominiert für: Deutscher Hörspielpreis - Beste schauspielerische Leistung
  • Nominiert für: ARD Online Award - Publikumspreis

Dany Boudreault erzählt die Geschichte auf vielschichtige Weise. Mal ist sie klar in der Wirklichkeit verortet, dann wieder scheint sie einem Märchen entsprungen zu sein oder einem Horrorszenario. Eindeutigkeiten vermeidet er. Das beginnt schon bei der namenlosen Hauptfigur: ist es ein Junge? Ist es ein Mädchen? - beides gilt; eine klare Festlegung wird vom Autor nicht gesucht.

So wird die Hauptperson in diesem Hörspiel dann auch von zwei Stimmen verkörpert. Die gehören Hanna Plaβ und Julian Greis - zwei jungen Schauspielern mit schon grosser Bühnenerfahrung. Damit sind sie prädestiniert, um den vielschichtigen Text des jungen frankokanadischen Autors zu performen.

Mit ihrem heutigen, direkten Ton geben sie dem Text einerseits die Erdung, die es braucht, um die Geschichte in der Realität zu verankern. Gleichzeitig sind sie so versiert, die poetischen Metaphern Dany Boudreaults mit Leben und Schönheit zu füllen.

  • Öffentliche Vorführung: Donnerstag, 8. November, 19 Uhr, ZKM_Kubus, in Karlsruhe
  • Nach der anschließenden Jurydiskussion findet das Frageforum statt

Die reiche Hörspielmusik stammt von Ulrich Bassenge, aber auch eine andere Musikerin ist fest in das Hörspiel eingeschrieben: Nana Mouskouri. Ihre Lieder von Sehnsucht und bilderbuchklarer Liebe ziehen sich wie ein roter Faden durch das Stück; und das griechische Mädchen mit der grossen, schwarzen Brille ist immer wieder Halt und Leuchtturm auf dieser Irrfahrt durch das Leben.


Dany Boudreault. | Bildquelle: Tobias Willmann

Autor Dany Boudreault

Dany Boudreault, geboren 1983, verbrachte seine Jugend im ländlichen Quebec, in Métabetchouan am Lac-St-Jean. Er studierte an der École nationale de théâtre in Montréal. Boudreault ist ein vielbeschäftigter Film-, Fernseh- und Theaterschauspieler, schreibt aber auch Gedichtbände und Theaterstücke. Mit "Wir sind schön, für hässliche Leute" wird er erstmals auch dem deutschsprachigen Publikum vorgestellt.


Wie gefällt Ihnen dieses Hörspiel?

Stand: Mon Nov 12 18:31:56 CET 2018 Uhr

Darstellung: